Symfony2 auf der Google AppEngine für PHP – kann man machen…

Vor einiger Zeit habe ich über die Installation einer Silex-Anwendung auf der Google AppEngine für PHP (GAE) geschrieben. Inzwischen bietet die Google AppEngine neben Java, Python und Go für PHP vollwertige Unterstützung an und ist dem Beta-Status entwachsen. Meine minimale Website geschke.net läuft inzwischen mit dem Symfony2-Framework, und so dachte ich, dass es eigentlich ganz nett wäre, diese auf der Google AppEngine zu betreiben. Die Anzahl der Besucher hält sich in Grenzen, daher dürfte das kostenlose Kontingent ausreichen, und für die paar Datenbank-Abfragen lassen sich auch ein paar Cent im Monat zahlen.


Weiterlesen bei Symfony2 auf der Google AppEngine für PHP – kann man machen… »

Tags:

Docker? Nein! Doch! Oh!

Die Container-Virtualisierung Docker erlebte in den letzten Monaten eine Art Hype, ob auf Vorträgen, Konferenzen, User-Groups oder natürlich auch Zeitschriften – irgendwann war der Zeitpunkt erreicht, an dem Docker genannt wurde. Grundsätzlich setze ich mich gerne mit neuen Technologien und zugegebenermaßen ebenfalls Hypes auseinander, insofern sind die Aktivitäten rund um Docker auch an mir nicht spurlos vorüber gegangen. Dieser Artikel soll keine Einführung in Docker oder dessen zugrunde liegenden Technologien sein, dafür gibt es im Netz inzwischen ausreichend viele Quellen. Vielmehr habe ich mir die Frage gestellt, ob Docker eine für mich sinnvolle und passende Technologie darstellt, um Dienste bzw. Anwendungen bereit zu stellen. Insofern könnte die Überschrift auch lauten – Docker – [ ] ja, [ ] nein, [ ] vielleicht?


Weiterlesen bei Docker? Nein! Doch! Oh! »

Tags:

reCAPTCHA Version 2 mit Rails verwenden

Seit kurzem arbeite ich mich in Ruby bzw. Rails ein. Dazu verwende ich ein kleines Beispiel-Projekt, was ich bereits bei anderen Frameworks zum Einstieg verwendet habe. Damit lässt sich die Funktionalität meines Erachtens besser erkunden als wenn man von Null an beginnen würde bzw. sich nur an den eher „fleischlosen“ Beispielen aus Tutorials und Büchern orientiert.
Weiterlesen bei reCAPTCHA Version 2 mit Rails verwenden »

Tags:
Kategorie:

Nostalgischer Neustart

Ein neuer Start, ein Relaunch? Nein, nicht schon wieder. Dieses Blog soll nun erst einmal ein wenig blühen und gedeihen, auch wenn ich inzwischen wieder einige Wochen hier nichts geschrieben habe. Doch in gewissem Sinne waren die letzten Wochen eine Art Neustart für mich – das liegt zum einen an der neuen Arbeitsstelle, und zum anderen an der dort vorherrschenden und für mich neuen Programmiersprache Ruby. Genau genommen wird das Web-Framework Rails eingesetzt – was auch sonst..?
Weiterlesen bei Nostalgischer Neustart »

Tags:
Kategorie:

RaspiDashboard – Darstellung von Eventdaten

Vor einigen Wochen beschrieb ich einen Weg, Event-Daten eines Bewegungsmelders in einer InfluxDB-Datenbank zu speichern. Nun ist die reine Speicherung nur eine Seite der Medaille, und der nächste logische Schritt ist die Auswertung bzw. Darstellung der gesammelten Daten.

Zwar gibt es z.B. mit Grafana eine hervorragende Software zur Darstellung von Metriken und Aufbau von Dashboards, aber die reine Nutzung einer derartigen Lösung wäre ja nur der halbe Spaß. Und da ich schon länger einen Blick in D3-basierte Grafiken werfen wollte, habe ich mich für den Bau einer eigenen Lösung entschieden.
Weiterlesen bei RaspiDashboard – Darstellung von Eventdaten »

Tags:
Kategorie:

Media-Center mit Raspberry Pi und OpenELEC

Eigentlich wollte ich in dieser Woche die Fortsetzung der Reihe über InfluxDB auf dem Raspberry Pi schreiben, momentan fehlt noch der Beitrag über die Auswertung und Darstellung der gesammelten Daten des Bewegungsmelders. Nur leider fiel nach ungefähr 10 Jahren mein iMac G5 aus, dessen Hauptbeschäftigung inzwischen der Betrieb als Fernseher bzw. „PVR“, (Personal Video Recorder, Festplattenrekorder) mittels EyeTV war. Zwar konnte ich die Daten noch sichern, die meisten Filme waren auch bereits auf dem NAS, aber dennoch bedauerlich.
Weiterlesen bei Media-Center mit Raspberry Pi und OpenELEC »

Tags:
Kategorie:

PIR-Sensor-Daten sammeln mit InfluxDB auf dem Raspberry Pi

Nachdem InfluxDB nun auf dem Raspberry Pi läuft, soll die Datenbank auch einige Daten sammeln dürfen. Eine sehr einfache Möglichkeit bietet ein PIR-Sensor (engl. passive infrared), oder auch Bewegungsmelder. Derartige Sensoren sind für wenig Geld erhältlich und können direkt ohne komplizierte Schaltung an die GPIO-Ports des Raspberry Pi angeschlossen werden.
Weiterlesen bei PIR-Sensor-Daten sammeln mit InfluxDB auf dem Raspberry Pi »

Tags:
Kategorie:

InfluxDB 0.9 mit PHP – InfluxPHP

InfluxDB ist eine Zeitreihendatenbank (time series database). Das Hauptanwendungsgebiet liegt in der Speicherung von Daten mit Zeitbezug, etwa Meßreihen oder Events, InfluxDB ist geeignet zur Echtzeitanalyse, besitzt eine SQL-ähnliche Abfragesprache, bietet eine HTTP(S)-API und stellt ein web-basiertes Management-Interface zur Verfügung.
Weiterlesen bei InfluxDB 0.9 mit PHP – InfluxPHP »

Tags:
Kategorien: