Dynamisches Erzeugen des Facebook „like“-Plugins per JavaScript

Die neue „send“-Funktion von Facebook ist in aller Munde – oder vielmehr inzwischen auf diversen Seiten zu finden, insbesondere in Verbindung mit der „like“-Funktion als kombiniertes Plugin.
Nun verwendet das send-Plugin sowie die kombinierte like-send-Fassung XFBML. Bei der like-Funktion wird alternativ eine iframe-Lösung angeboten. Jedoch funktioniert die kombinierte Version nicht als iframe.

Wenn der Inhalt einer Seite so per JavaScript bzw. Ajax manipuliert wird, dass letztlich eine neue URL entsteht (die in dieser Form dann auch versendet oder empfohlen werden soll), wurde bislang die Verwendung der iframe-Lösung empfohlen. Selbst das „Facebook Platform Team“ äußert sich dementsprechend in einem Beitrag im Facebook Developer Forum. Und schon ist das Dilemma perfekt – entweder like-Funktion als iframe unter Verzicht auf „send“, oder inklusive „send“, dann jedoch per XFBML unter Verzicht von Ajax…

Die Facebook-Dokumentation schweigt sich über weitere Möglichkeiten aus, jedoch brachte mich ein Blog-Posting auf die richtige Spur. Dieses Inspiration habe ich aufgegriffen und eine Lösung inkl. kleiner Demo-Seite erstellt.

Unter Facebook like and send button created and manipulated by JavaScript howto and test sind das Code-Beispiel sowie eine kurze Beschreibung zu finden. Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Ähnliche Beiträge

Tags:
Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.